Fachtagung Österreich

Integra 2016, Mittwoch, 27. April 2016, 14:00 Uhr
Welser Messegelände, Messezentrum neu, Messeplatz 1, A – 4600 Wels, Halle 21, 1. OG, Raum 21.2

„Gute Besserung!“ – Perspektiven einer patientenorientierten Hilfsmittelversorgung
Eine Podiumsdiskussion von der Österreichischen Bundesinnung der Gesundheitsberufe – Orthopädietechniker und eurocom e. V.

Einladung_Podiumsdiskussion_21_01_2016-3Immer mehr Menschen werden künftig auf Heilbehilfe und Hilfsmittel angewiesen sein. Teils des demografischen Wandels wegen, auch weil die Konservative Therapie eine Renaissance erfährt. Was ihnen die Patienten attestieren: Mehr Lebensqualität, weniger Schmerzen – und die Bereitschaft, in sie zu investieren.
Was sind die Herausforderungen, denen sich die Versorgung mit Heilbehelfen und Hilfsmitteln in Österreich stellen muss? Wie kann das Gesundheitswesen sicherstellen, dass auch künftig qualitativ adäquate Versorgung kein Luxus ist? Und wie sind die Kosten dafür zu stemmen? Darüber diskutieren renommierte Akteure aus Orthopädietechnik, Gesundheitsökonomie und Krankenkassen.

Das Podium: Dr. Ernest Pichlbauer / gesundheitspolitischer Kolumnist und Mediziner, Dr. Arno Melitopulos / Direktor der Gebietskrankenkasse Tirol, Magister Heinz Illetschko / Vorsitzender österreichische Bundesinnung der Gesundheitsberufe – Berufszweig Orthopädietechniker, Winfried F. Rohm / Sprecher eurocom Österreich
Moderation: Ronald Barazon, Wirtschaftsjournalist

Die Tagung richtet sich in erster Linie an Orthopädietechniker, Bandagisten, gesundheitspolitische Entscheider und Mitarbeiter der Krankenversicherungen, ist aber auch offen für weitere Interessierte. Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.