Fachtagung Österreich

Wirtschaftskammer Österreich, Mittwoch, 11. Oktober 2017, 14:00 Uhr
Wiedner Hauptstraße 63, A – 1045 Wien

Sanitätsfachhandel: Quo vadis? – Zukunftsperspektiven für die Branche
Eine Podiumsdiskussion von der Österreichischen Bundesinnung der Gesundheitsberufe – Orthopädietechniker und eurocom e. V.

Bereits zum sechsten Mal laden die Sektion Österreich des Herstellerverbandes eurocom e.V. und die österreichische Bundesinnung für Gesundheitsberufe – Berufszweig Orthopädietechniker zu einer Kooperationsveranstaltung ein. Vorgestellt werden die Ergebnisse der ersten, im August 2017 durchgeführten Befragung des Sanitätsfachhandels zu Herausforderungen, Problemfeldern und zukünftigen Entwicklungen der Branche. Renommierte Akteure aus Forschung, Handwerk und Industrie diskutieren dabei die drängenden Fragen, denen sich die Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln in Österreich stellen muss.

Mit seiner Keynote „Chancen der Digitalisierung für den Sanitätsfachhandel“ greift Dr. Michael Böheim vom Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) ein globales Thema auf und bricht es auf die konkreten Erfordernisse der Branche herunter: In welchen Bereichen macht die Digitalisierung ein Um- und Weiterdenken notwendig?

Das Podium: Dr. Michael Böheim / Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung, Dr. Magister Eva Brosch MBA / Geschäftsführerin medupha HealthCareResearch Ges. m. b. H., Magister Heinz Illetschko / Vorsitzender österreichische Bundesinnung der Gesundheitsberufe – Berufszweig Orthopädietechniker, Winfried F. Rohm / Sprecher eurocom Österreich
Moderation: Ronald Barazon, Wirtschaftsjournalist

Nähere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.