Warum Ärzte mehr Kompressionsstrümpfe der Klasse I verordnen sollten

eurocom veröffentlicht Informationskarte Medizinische Kompressionsstrümpfe, die als Basisbehandlung bei allen Erkrankungen des Venen- und Lymphgefäßsystems gelten, gibt es in vier Kompressionsklasse. Alle Kompressionsklassen sind zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung verordnungsfähig. Dennoch spielen Kompressionsstrümpfe der leichten Kompressionsklasse I im Verordnungsverhalten der Ärzte bislang in Deutschland nur eine untergeordnete Rolle. Dabei gibt …

Weiterlesen

„Wert medizinischer Hilfsmittel muss deutlicher werden“

eurocom-Vorsitzender Professor Bauerfeind formuliert Drei-Jahres-Ziele auf aktueller Mitgliederversammlung Eine stärkere Verankerung und bessere Anerkennung von Bandagen, Orthesen, Einlagen, Hilfsmitteln zur Kompressionstherapie sowie Prothesen in den medizinischen Leitlinien wünscht sich der Vorsitzende des Industrieverbandes eurocom, Professor Hans B. Bauerfeind. Anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung der eurocom in Nürnberg formulierte er für die …

Weiterlesen

Terminankündigung: Was ist neu, was hat sich bewährt?

eurocom und Deutsche Gesellschaft für Phlebologie laden zum 3. Informationsforum Kompressionstherapie Zum dritten Mal laden der Industrieverband eurocom und die Deutsche Gesellschaft für Phlebologie (DGP) die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Hilfsmittelteams der Krankenkassen und MDK´s sowie weitere Interessierte zu einem Informationsforum ein. Im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der DGP …

Weiterlesen

Innovationen müssen Eingang in Hilfsmittelverzeichnis finden

eurocom bezieht Stellung zum Referentenentwurf für ein Heil- und Hilfsmittelversorgungsstärkungsgesetz Dass die Patienten die Hilfsmittelversorgung erhalten, die für sie individuell erforderlich ist und auf dem neuesten Stand der Medizintechnik einen Krankheits- oder Behinderungsausgleich möglich macht, ist für den Industrieverband eurocom das wesentliche Ziel bei der anstehenden Reform im Hilfsmittelbereich. Dabei …

Weiterlesen

Sicherheitsschuhe und Einlagen richtig prüfen

eurocom veröffentlicht Broschüre zur Baumusterprüfung Sicherheitsschuhe, Einlagen und Baukastensysteme für Schuhzurichtungen müssen gründlich geprüft werden. Ohne Nachweis einer ordnungsgemäßen Baumusterprüfung dürfen Orthopädieschuhmacher diese nicht an Endkunden abgeben. Tun sie es doch, machen sie sich strafbar, auch wenn sie durch irreführende Werbung getäuscht wurden. Auf diesen Umstand weist der Industrieverband eurocom …

Weiterlesen

Einlagenversorgung: Hohe Zufriedenheit, hoher Nutzen, hohe Akzeptanz

eurocom veröffentlicht Broschüre zu Bewertung von Einlagen durch Patienten Mehr als 400 Nutzer von orthopädischen Einlagen hatte das Institut für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Industrieverbandes eurocom befragt. Im Zentrum standen dabei die Fragen, wie die Patienten ihre Hilfsmittel bewerten, wie sie sie nutzen und wie sie sich von Ärzten …

Weiterlesen